Heimspiel der Berliner Füchse zur Walpurgisnacht

Endlich war es soweit, ich habe es geschafft zu einen Heimspiel der Berliner Füchse zu gehen. Dieses Spiel am Vorabend des 1. Mai war auch gleichzeitig ein Spitzenspiel. Dabei konnten die Füchse (4.) ihren Tabellenplatz gegen den Tabellenzweiten Rhein Neckar Löwen festigen. Die ausverkaufte Max Schmeling Halle war mit 9000 Zuschauern bester Stimmung. Nach einen schwerfälligen Beginn wurden die Füchse vom starken Torwart Silvio Heinewetter lautstark angetrieben. Das Spiel konnte die Berliner am Ende deutlich mit 32:26 für sich entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.