Diem Projects ein interessantes Open source content management framework

Wie in der Sidebar bereits erwähnt, habe ich ein weiteres Webprojekt erstellt. An dieser Stelle möchte auf den technischen Hintergrund eingehen. Im Gegensatz zu mein Blog, ist das neue Projekt nicht mit WordPress erstellt. Dieses Projekt baut auf dem Diem Project auf. Dies ist ein anspruchvolles Content Managment System, dass viele Freiheiten und Möglichkeiten. Allerdings richtet sich, dass Einstiegslevel an erfahrene Webentwickler.

Dieses Projekt beinhaltet folgende Technologien:

Aber keine Angst es ist eine umfangreiche Dokumentation vorhanden. Schöne Einstiegsbeispiele und vielen Stellen Querweise erleichtern den Einstieg ungemein.

Diese unterschiedlichen Komponenten des Diem Project erlauben eine hohe Freiheit. Es können Komponenten im Front- und Backend mit persönlichen Funktionen hinzugefügt werden. Indem die entsprechenden Konfigurationsdateien geändert werden und daraus die entsprechenden Basisklassen erstellte werden. Ähnlich wie in WordPress gibt es wieder automatisierte SEO-Funktionen wie automatisierten Slug oder title-Tag. Durch jQuery kann vieles per Drag&Drop bearbeitet. werden, z.B. lassen sich statische Seiten im Frontend einfach erzeugen. Ein weiteres interessantes Merkmal ist, dass die Search-Engine Lucene von Apache integriert ist. Das Framework bietet noch eine Menge weitere interessante Bestandteile. Ich hoffe, dass euch diese Kurzbeschreibung etwas anregt um diesen Framework zu beschäftigen.

One thought to “Diem Projects ein interessantes Open source content management framework”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.