Hertha im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach

Die Rahmenbedingungen für das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach waren optimal. Es war ein schöner sonniger Novembertag. Das Heimspiel war mit knapp 60.000 Zuschauern sehr gut besucht. Viele Fans wollten nach dem Auswärtssieg der vergangenen Woche in VfL Wolfsburg einen Heimsieg ihrer Herthamannschaft sehen. Die Rückkehr des Gästetrainers Lucien Favre an seine alte Wirkungsstätte wurde sehr erfolgreich. Trotz eines guten Starts mit dem 1:0 und einer super Stimmung im Stadion, wurde das Heimspiel leider verloren. Dennoch Hut ab vor den Herthafans, dass diese vehement ihre Mannschaft bis zum Ende  angefeuert haben. Aber schaut euch selbst die Bilder aus dem Olympiastation an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.