One thought to “Ein Ausflug in den Berliner Grunewald”

  1. Das Interessante am Teufelsberg ist, dass es Schutthaufen sind die nach dem Krieg aufgeschüttet wurden. Darunter „befindet“ sich die Wehrtechnische Fakultät und auch die Charité sowie die Berliner Hochschule hätte auf das Areal verlegt werden sollen. Und zwar weil sie der Nord-Süd-Achse der „Welthauptstadt Germania“ hätten weichen sollen. Leider sieht man bis auf den Kletterturm nichts mehr von der alten Struktur. Wenn man sich aber mal die Wege ansieht, fällt einem auf, dass dort Rohre, Stahlseil, Ziegelstein etc liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.